kunstvolle uhren deutsche luxus uhr

Tourbillon Tomorrow

AS.TU55-1TM

2017 feiert die „Alexander Shorokhoff Uhrenmanufaktur“ das 25. Jubiläum ihres Bestehens. Und das soll in erster Linie mit neuen, exklusiven Uhren gefeiert werden. Der „Tourbillon Tomorrow“ ist eine davon.
Bei der Gestaltung dieser Uhr bleibt sich Designer Alexander Shorokhov treu. Das ungewöhnliche, futuristische Design passt sehr gut zur Ausrichtung seiner erfolgreichen Uhrenlinie „Avantgarde“. Und nicht zufällig lautet der Name der Uhr „Tomorrow“.

TECHNISCHE DATEN

Kaliber: Tourbillon mit Handaufzug Kal.8950.AS handgarviert und veredelt, 23 Steine; Gangreserve 60 Stunden

Funktionen: Stunden, Minuten

Gehäuse: 18 Karat Rosegold, gebürstet und poliert, 3 atm

Durchmesser: 43,5 mm

Höhe: 12,5 mm

Glas: Saphirglas beidseitig, auf der Vorderseite entspiegelt

Zifferblatt: 3D-guillochiert Blau mit silberfarbenen Applikationen

Zeiger: 18 Karat Rosegold

Band: Echtes Alligatorlederarmband in Blau mit gravierter Dornschließe aus 18 Karat Rosegold

Limitierung: 5 Stück

AUSSTATTUNG

Geliefert wird die Uhr in einem hochwertigen, braun lackierten Holzetui.

Tourbillon Tomorrow lifestyle_2
Tourbillon Tomorrow Frontal
kunstvolle uhren deutsche luxus uhr

INSPIRATION

2017 feiert die „Alexander Shorokhoff Uhrenmanufaktur“ das 25. Jubiläum ihres Bestehens. Und das soll in erster Linie mit neuen, exklusiven Uhren gefeiert werden. Der „Tourbillon Tomorrow“ ist eine davon.

Bei der Gestaltung dieser Uhr bleibt sich Designer Alexander Shorokhov treu. Das ungewöhnliche, futuristische Design passt sehr gut zur Ausrichtung seiner erfolgreichen Uhrenlinie „Avantgarde“. Und nicht zufällig lautet der Name der Uhr „Tomorrow“.

Das Design kann auf verschiedene Art und Weise interpretiert werden und ähnelt einem Spinnennetz, einer Fledermaus und dergleichen. Allerdings war der Plan Alexander Shorokhovs, die Ansichtsseite dezentral zu gestalten. Er setzt daher die Ausgangslinien nicht ins Zentrum der Uhr, sondern auf sein Logo. Die Linien zeigen ihre Eigenwilligkeit und verstärken damit ihre eigene Bedeutung. Der untere Teil des Zifferblattes hat einen angenehmen blauen Farbton mit Sonnenschliff. Durch ihn gelingt es, die Linien noch stärker zur Geltung kommen zu lassen.

Trotz der vielen Elemente bleibt die Zeit gut ablesbar. Jede Linie des oberen Zifferblattes führt zu einer dreieckförmigen, vergoldeten Stunden-markierung und gewährt damit eine klare Stundenaufteilung. Insgesamt bringt das Design wieder etwas Neues mit sich und ergänzt so die „Avantgarde“- Kollektion durch ein weiteres Highlight.

Als Uhrwerk verwendet „Alexander Shorokhoff“ einen Tourbillon der in der Uhrenbranche wohlbekannten Firma „Concepto“ aus der Schweiz, die auch die Werke für verschiedene Top- Marken herstellt. Die Brücken des Tourbillons werden bei „Alexander Shorokhoff“ von Hand graviert und danach für den Zusammenbau in die Schweiz zurück geschickt.

Die Uhr in 18-karätigem Rotgold ist auf 5 Stück weltweit limitiert.