AS.GL01-4

Glocker

AS.GL01-4

Auf dunklem Grund leuchten acht Perlmutt-Sektoren, die den Träger der Uhr in den ersten Stunden des Tages begleiten. Steht der Zeiger am frühen Morgen auf 5:30 Uhr, bewegt er sich noch im nächtlichen Dunkelblau. Die Farben verändern sich nach und nach, bis mit einem hellen Weiß um 9:30 Uhr der Tag endgültig begonnen hat.

TECHNISCHE DATEN

Kaliber: 2612.AS Handaufzug, teilweise handgraviert und veredelt, mit gebläuten Schrauben, 18 Steine, Gangreserve ca. 38 Stunden

Funktionen: Stunden, Minuten, Zentralsekunde, Wecker: Weckdauer 10-12 Sekunden bei vollem Aufzug

Gehäuse: Edelstahl, 5 atm

Durchmesser: 43,5 mm

Höhe: 13,65 mm

Glas: Saphirglas entspiegelt

Zifferblatt: Schwarz lackiert mit verschiedenfarbigen Perlmuttsektoren

Zeiger: Weiß lackiert, Sekunde in Gelb

Band: Hochwertiges cognacfarbenes Straußenlederarmband mit gravierter Massivedelstahl-Dornschließe

Limitierung: 100 Stück

AUSSTATTUNG

Dieser Wecker ist wahlweise mit schwarzem oder hell braun Kalbslederband lieferbar. Gegen Aufpreis auch mit Edelstahl-Faltschließe oder mit einem hochwertigen Milanaiseband lieferbar. Geliefert wird die Uhr in einem hochwertigen Holzetui.

INSPIRATION

Auf dunklem Grund leuchten acht Perlmutt-Sektoren, die den Träger der Uhr in den ersten Stunden des Tages begleiten. Steht der Zeiger am frühen Morgen auf 5:30 Uhr, bewegt er sich noch im nächtlichen Dunkelblau. Die Farben verändern sich nach und nach, bis mit einem hellen Weiß um 9:30 Uhr der Tag endgültig begonnen hat.

Die unterschiedlichen Farben erleichtern das Einstellen der Weckzeit und der schwarz-weiß gestreifte Weckzeiger hilft, die Zeit zum Aufstehen genauestens zu fixieren. In der Nacht ermöglichen die Leuchtmarkierung der Stunden und die lumineszierenden Stunden- und Minutenzeiger ein schnelles Erfassen der Zeit.

Das Werk dieser Uhr ist das Weckerwerk 2612.Poljot, das auf der Basis des Schweizer Werkes AS1475 von A. Schild gebaut wurde und schon alle Prüfungen der Zeit bestanden hat. Es ist robust und zuverlässig. In der Alexander Shorokhoff Uhrenmanufaktur wird das Werk komplett überarbeitet und auf „Alexander-Shorokhoff-Level“ gebracht. Sein Sound ist recht lang und sonor, kaum zu überhören und wird dank eines extradünnen Resonanzbodens seinem Namen Glocker gerecht. Der Glocker ist weltweit auf 100 Stück pro Modell limitiert.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.