AS.CR02-2

Chrono-Regulator

AS.CR02-2

Schon auf ersten Blick fasziniert der neue Chrono-Regulator-Skeleton mit seinen designerischen und technischen Innovationen. Das ist der Beweis, dass ein Chrono-Regulator auch als „Skeleton“-Version funktionell und in puncto Ablesbarkeit sehr gut dargestellt werden kann.

TECHNISCHE DATEN

Kaliber: 31679.AS Handaufzug, vollständig skelettiert bei Hand, handgraviert und veredelt, mit gebläuten Schrauben, 23 Steine, Gangreserve ca. 42 Stunden (36 Stunden bei eingeschalteten Stoppfunktion)

Funktionen: Minuten, dezentrale Stunde bei 6 Uhr, dezentraler Sekundenzeiger, dez. Minutenzähler, Stoppuhr und Summierfunktion, Datum

Gehäuse: Edelstahl mit Glasboden, 5 atm

Durchmesser: 43,5 mm

Höhe: 13,65 mm

Glas: Saphirglas beidseitig, auf der Vorderseite entspiegelt

Zifferblatt: Guillochiert, champagnerfarben, mit offener Mitte

Zeiger: Gebläuter Edelstahl

Band: Echtes Louisiana Alligatorlederband mit gravierter Massivedelstahl-Dornschließe

Limitierung: 68 Stück

AUSSTATTUNG

Dieser Chrono-Regulator ist gegen Aufpreis auch mit Edelstahl-Faltschließe oder mit einem hochwertigen Milanaiseband lieferbar. Geliefert wird die Uhr in einem hochwertigen Holzetui.

INSPIRATION

Schon auf ersten Blick fasziniert der neue Chrono-Regulator-Skeleton mit seinen designerischen und technischen Innovationen. Das ist der Beweis, dass ein Chrono-Regulator auch als „Skeleton“-Version funktionell und in puncto Ablesbarkeit sehr gut dargestellt werden kann.

Der Chrono-Regulator ist eine seltene Ausführung des Chronographen. Die Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeigen sind an drei verschiedenen Stellen platziert: Die Minute kommt aus dem Zentrum, die Stunde befindet sich bei 6 Uhr und die Sekunde ist bei 9 Uhr zu finden. Dazu kommt noch die Stoppfunktion mit zwei Zeigern: Der große Sekundenzeiger aus der Mitte und der kleine Minutenzähler bei 3 Uhr. Aufgrund der gebläuten Zeiger und der klaren Zeitaufteilung lässt sich die Zeit sehr gut ablesen.

Eine weitere Funktion ist die rhodinierte und skelettierte Datumsanzeigescheibe. Um das Datum klar in einer Position zu sehen, wurde eine spezielle Brücke mit einem Fenster bei 6 Uhr entwickelt. Unter diesem Fenster befindet sich auf der Platine des Werkes eine kreisförmige Fläche, auf die eine dünne Schicht dunkelblauer Emaille aufgetragen wurde, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Das Werk des Zeitmessers wird nicht nur handskelettiert, es wird auch beidseitig handgraviert. Die Herstellung solcher Uhren ist sehr aufwändig und ist deshalb auf 68 Stück pro Zifferblatt streng limitiert.