Levels

AS.DT03-3

Die Doubletime – Uhr „Levels“ wird von verschiedenen Ebenen des Zifferblattes bestimmt. Daher hat sie auch ihren Namen erhalten. Eine Ebene steht für die Zeitangabe Ihrer Heimat, während eine andere Ebene die Zeit an dem Ort auf der Welt bestimmt, an dem Sie sich möglicherweise gerade befinden. Die dritte Ebene zeigt das Logo von „Alexander Shorokhoff“, während die vierte Ebene auf die Limitierung der Uhr hinweist. Alle vier Ebenen sind unterschiedlich hoch.

TECHNISCHE DATEN

Kaliber: Zwei Automatikwerke 2671.AS, handgraviert und veredelt; 25 Steine; Gangreserve 42 Stunden;

Funktionen: Stunden, Minute, zentrale Sekunde; Datum

Gehäuse: Edelstahlgehäuse gebürstet und poliert; 5 atm wasserdicht;

Durchmesser: 46,5 mm

Höhe: 12,5 mm

Glas: entspiegeltes und bombiertes Saphir-Frontglas

Zifferblatt: Blaues wellenförmiges Zifferblatt mit zwei guillochierten kleineren Zifferblättern sowie kreis- und halbkreisförmigen, rotvergoldeten Applikationen, die in verschiedenen Ebenen über dem Zifferblatt aufgeschichtet sind. Über dem linken kleinen Zifferblatt wurde eine rotvergoldete Vertikalbrücke mit einem Vergrößerungsglas für das Datum mittels zweier vergoldeter Schrauben angebracht.

Zeiger: Messingzeiger mit orangefarbenen und grüner Leuchtmasse beschichtet.

Band: echtes Straußenlederband

Limitierung: 99 Stück

AUSSTATTUNG

Diese Automatikuhr ist gegen Aufpreis auch mit Dornschließe oder Faltschließe erhältlich. Geliefert wird die Uhr in einem hochwertigen, schwarz lackierten Holzetui.

Alexander Shorokhoff_Levels
Alexander Shorokhoff_Levels_product
Alexander Shorokhoff_Levels
Alexander Shorokhoff_Levels_product

INSPIRATION

Die Doubletime – Uhr „Levels“ wird von verschiedenen Ebenen des Zifferblattes bestimmt. Daher hat sie auch ihren Namen erhalten. Eine Ebene steht für die Zeitangabe Ihrer Heimat, während eine andere Ebene die Zeit an dem Ort auf der Welt bestimmt, an dem Sie sich möglicherweise gerade befinden. Die dritte Ebene zeigt das Logo von „Alexander Shorokhoff“, während die vierte Ebene auf die Limitierung der Uhr hinweist. Alle vier Ebenen sind unterschiedlich hoch.
Die wichtigste und somit die höchste Ebene liegt über dem Kalenderfenster. Auf einer erhöhten „Brücke“ wird auf kreative und innovative Weise eine Lupe eingebaut, um das relativ kleine Datum von dem veredelten ETA – Werk 2671 zu vergrößern. Die Darstellung der Lupe ähnelt einem Monokel und unterstreicht damit die kreative Handführung von Alexander Shorokhov, der nicht wie sonst üblich, die Lupe direkt in das Saphirglas integriert hat.
Das gesamte rosé vergoldete „Hochhaus“ liegt auf einem guillochiertem petrol-blauen oder silbernen „Fundament“. Dadurch werden Kontraste und Harmonie gleichzeitig gebildet. Die Farben sind perfekt ausgewählt. Für einen avantgardistischen Künstler wäre es jedoch zu einfach, zu perfekt, die Uhr so zu belassen. Die Handschrift von Alexander Shorokhov sucht nach einer Provokation, einer Ergänzung, um der Uhr ein eigenes unverwechselbares Aussehen zu verleihen. Mit einem farbigen Streifen in einer unbestimmten Form gelingt es dem Künstler, die Perfektion zu bewahren, und der Uhr gleichzeitig das unverwechselbare „Alexander Shorokhoff“ – Design zu verleihen.
Wie bereits andere Unikate der Marke „Alexander Shorokhoff“, gehört dieses Modell ebenfalls der Marke „Kunst am Handgelenk“ an, und wird auf nur 99 Stück pro Zifferblattfarbe limitiert.