Kandy Avantgarde 3

AS.KD-AVG-3

Das limitierte und mit dem German Design Award „Winner 2019“ prämierte Modell „Kandy Avantgarde“, faszinierte nicht nur Uhrenliebhaber auf der ganzen Welt, sondern war auch in kürzester Zeit ausverkauft. Nun kommt ein weiterer Nachfolger auf den Markt.

TECHNISCHE DATEN

Kaliber: Automatikwerk 2892A2 mit handgravierter und veredelter Schwungmasse, gebläuten Schrauben, 21 Steine, Gangreserve ca. 47 Stunden;

Funktionen: Stunden, Minute, zentrale Sekunde, Datum

Gehäuse: Edelstahlgehäuse rosé PVD-beschichtet, seitlich 3 Vertiefungen aufgefüllt mit Emaille in rot, blau und weiss,  mit drei bunten Glaseinsätzen auf der Rückseite, 3 atm

Durchmesser: 41 x 41 mm

Höhe: 9 mm

Glas: entspiegelts Saphirglas auf der Vorderseite

Zifferblatt: Emailliert im Avantgardestil mit verschiedenen Elementen in bunten Farben, zusätzlich mit Perlmutt bei 12 Uhr

Zeiger: Schwarz mit weißer Leuchtfarbe beschichtet

Band: echtes Alligatorlederband mit gravierter Massivedelstahl-Dornschließe

Limitierung: 53 Stück

AUSSTATTUNG

Diese Automatikuhr ist gegen Aufpreis auch mit Dornschließe mit schwarzer PVD-Beschichtung oder Faltschließe erhältlich. Geliefert wird die Uhr in einem hochwertigen, schwarz lackierten Holzetui.

IMG_0290
AS_KD-AVG03_back_new strap

INSPIRATION

Das limitierte und mit dem German Design Award „Winner 2019“ prämierte Modell „Kandy Avantgarde“, faszinierte nicht nur Uhrenliebhaber auf der ganzen Welt, sondern war auch in kürzester Zeit ausverkauft. Nun kommt ein weiterer Nachfolger auf den Markt.
Die eckige Gehäuseform wird dabei in der rosé PVD-Beschichtung hergestellt, während die Vertiefungen an den Gehäuseseiten dreifarbig gestaltet sind.  Durch dieses kontrastierende Farbenspiel kommt Bewegung und Leben ans Handgelenk.
Gianfranco Ritschel, ein Berater der schweizerischen Uhrenindustrie, hat schon vor zwei Jahren seine strategische Vision der Uhrenmarktentwicklung so ausgedrückt: „Vor 50 Jahren hat man nur eine Funktion von einer Armbanduhr gebraucht, vor 25 Jahren – ein Image, heutzutage und in der Zukunft soll eine Uhr selbst etwas darstellen, einen intellektuellen und kulturellen Hintergrund haben“. Die Zeitanzeige einer Uhr wird also in Zukunft nicht mehr genügen, um die Uhrenliebhaber zu begeistern. Eine Uhr muss in jeder Hinsicht ein Unikat sein. Die „Kandy Avantgarde 3“ ist ein solches.
Das Uhrwerk ist wie beim Vorgängermodell das flache und sehr zuverlässige ETA-Kaliber 2892. Der Rotor ist handgraviert und veredelt.